Absage Fit & Fun Run 2020

Aufgrund der momentanen Lage sehen wir uns schweren Herzens gezwungen, den Fit & Fun Run am 1. Mai 2020 abzusagen. Ob die derzeitigen Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus bis dahin gelockert werden können und in welchem Umfang, ist noch völlig ungewiss. Die Planungen für den Lauf vorsorglich weiter voranzutreiben, um dann doch kurzfristig absagen zu müssen oder mangels Beteiligung mit den ganzen Helfern alleine da zu stehen, wollen wir nicht riskieren und niemandem, auch uns selbst nicht, zumuten. 
Leider bleibt uns neben der Absage der Laufveranstaltung nichts anderes übrig, als die weiteren Entwicklungen abzuwarten und alle Laufbegeisterten, die dabei sein wollten, sowie all diejenigen, die uns helfen und unterstützen, um Verständnis zu bitten.

Von den Voranmeldern bereits entrichtete Startgebühren werden erstattet. 

Wir blicken mit Zuversicht nach vorn und freuen uns schon jetzt,Euch beim Fit & Fun Run am 1. Mai 2021 wieder begrüßen zu dürfen.

Bleibt gesund!

TuSV Bützfleth
Orga-Team Fit & Fun Run
Ulla, Karin, Reimer, Sylke und Jan


Volksbank spendet 1000€

 

Am 10. März 2020 besuchte Herr Bruss von der Volksbank unsere Integrationssportgruppe. In jedem Jahr werden großzügige Spenden verteilt. In diesem Jahr, so berichtet Herr Bruss, gehe der gesamte Spendenanteil für Kehdingen an unseren Integrationssport. Durch das Verzichten auf Weihnachtsgeschenke an Kunden, kam diese für uns unglaubliche Spende zusammen. Herr Bruss betont, wie sehr die ehrenamtliche Arbeit geschätzt wird und dass er immer gerne zu uns käme. Von Applaus begleitet wurde der Spendencheck über 1000€ von den Mitgliedern der Integrationssportgruppe entgegengenommen. Auch der 1. Vorsitzende Jan Horwege bekundete seine Dankbarkeit im Namen des Vereins mit einer Rede.


Exklusiv und Neu:         TuSV Merch zum Bestellen

 

 

Badelatschen: 3o€

Handtuch: 23€

Beanie/Mütze: 25€

Schal: 12€

Cap: 32€

 

Je mehr Bestellungen eingehen, desto niedriger wird der Prei, da wir Mengenrabatt bekommen.

Bestellungen bitte an: lassepfefferle@yahoo.de




Helferfest 2020

Wie bereits im Vorjahr hatte der TuSV auch in 2019 wieder zum Helferfest geladen. Im Hallenanbau hatte das Organisationsteam ein gastliches Ambiente gezaubert für die über fünfzig erschienen Ehrenamtlichen, Trainer, Übungsleiter, Betreuer, Helfer und Vorstandsmitglieder. Ihnen Dank aussprechen für ihre Arbeit im und für den TuSV im ablaufenden Jahr 2019 war das Hauptanliegen des Vereins. Das machte TuSV-Präses Jan Horwege in seiner Begrüßung auch deutlich. „Ohne Euch geht nichts, Ihr seid die Seele des Vereins.“ Bei Bratwurst und Getränken war Zeit für Gespräche, auch für Themen, für die es sonst kaum Gelegenheit gibt, oder mit Gesprächspartnern, die man eben nur bei dieser Veranstaltung trifft. Großen Beifall von den Anwesenden gab es für die sportlichen Anteile der Veranstaltung. Für die Judo-Kinder von Ina Phllips mit einer gekonnten Abfolge von Fall-und Wurfübungen und für die Tanzmädchen von Anke und Achim mit gelungenen Choreographien.  Der zögerliche Aufbruch bei der Open-End-Veranstaltung war für die Organisatoren das klare Signal: Es hat allen Spaß gemacht, Teilnehmern und Organisatoren. Wir freuen uns auf 2020.




Unsere Busse sind fertig!


Bossel-Event mit der Dow und Pfannkuchen essen im Kirschenland


Danke an ND Montage für die neuen Trikots der U18!


3.000€ zur 30. Spendenübergabe des Lions Club Kehdingen

Am Dienstag den 17. September traf sich, wie jede Woche, die Rollstuhlsport-Gruppe des Bützflether Integrationssports. Auf der Zuschauertribüne sitzen drei Vertreter des Kehdinger Lions Clubs: Dietmar Bruss, Wilhelm Rolapp und Oliver Cassau. Gut gelaunt beobachten sie zusammen mit Abteilungsleiterin Ulla Bunge die Gruppe aus ca. 25 Teilnehmern und Helfern dabei, wie sie in Stationen unter anderem verschiedene Gymnastik- und Wurfübungen sowie verschiedene Ballspiele ausüben. In diesem Jahr überreicht der Lions Club seine 30. Spende an den Integrationssport. Sie bekämen auch viele internationale Spendenanfragen, möchten aber gerne die eigene Region achten. „Regionalität ist uns wichtig“, sagte Oliver Cassau. Es gibt im Umkreis insgesamt sieben Clubs, die gemischt, rein weiblich oder, wie der Kehdinger Club, rein männlich aufgestellt sind. Die Mitglieder unternehmen viel miteinander in Form von Ausflügen oder Besichtigungen. Dies stärke den Zusammenhalt untereinander. Auch Jugendliche und junge Erwachse können sich in den Leo Clubs engagieren und dort helfen, wo Hilfe benötigt wird.

Bis zum Ende der Stunde wusste noch niemand, wie hoch die Spende in diesem Jahr ausfallen wird. Dann überreichen die Vertreter der Lions begleitet von lautem Jubeln und Applaus einen Spendencheck im Wert von 3.000€ an die Integrationssportabteilung. Abteilungsleiterin Ulla Bunge strahlt und der zweite Vorsitzende des TuSV Bützfleth, Bernd Bischoff, hält eine kleine Dankesrede. Er sei sehr begeistert, wie viele Spenden diese Abteilung erreichen und bedankt sich im Namen des gesamten Vorstandes.

Die Spenden ergäben sich aus den jährlichen Punschverkäufen auf den Weihnachtsmärkten in Bützfleth und Drochtersen, dessen Erlös vollständig in den Behindertensport fließt. Oliver Cassau betont aber auch noch einmal, dass dies alleine nicht reicht, um auf die jährliche Spendensummen zu kommen. Hierfür rundet der Lions Club mit eigenen Mitteln großzügig auf. Er würde sich wünschen, dass noch mehr Menschen auf die Märkte kommen und Punsch kaufen, um zu diesen Aktionen beizutragen. „Das Ziel ist es schließlich, möglichst viel zu spenden“, so Cassau. Am Ende ließen alle zusammen den Abend bei einem gemütlichen, selbstgemachten Essen im Vereinsheim ausklingen.