Endlich wieder Sportabzeichen!

Mehr Infos hier.


Fitness in Coronazeiten - miteinander auf Abstand - auf der Wiese und im Wasser


Mitgliederbefragung für die Namensgebung des Verkaufsstandes in der Anlage

 

Nach mehr als 30 Jahren wird der Verkaufsstand in der Anlage runderneuert. Diese Arbeiten sind notwendig geworden, da das Holz marode und das Blechdach undicht war. Zudem wird es eine zweite Verkaufsmöglichkeit geben, sodass auch die Besucher die Spiele auf dem Grandplatz schauen.

Kaffee, Kuchen, Wurst und andere Köstlichkeiten kaufen können. Wir haben uns dazu entschlossen, den Verkaufsstand einen Namen zu geben. Dazu möchten wir allen Mitgliedern die Chance geben, sich daran zu beteiligen. 

Bis zum 30. August 2020 habt ihr die Möglichkeit euren Vorschlag abzugeben. Folgende Varianten sind möglich: Facebook, Instagram und per E-Mail an Bernd Bischoff: SabiBe2563@outlook.de

Derjenige, der den kreativsten Vorschlag hat, bekommt bei der Einweihungsfeier ein Präsent überreicht. Wir freuen uns über eine große Teilnahme.



Neue Outfits für die Tennis Damenmannschaft

Die Stader Firma Menke-Baugesellschaft mbH hat unserer Damenmannschaft (v.l. Jana Möller, Tjara Grothmann, Insa Horwege, Vivien Engelke) ein neues Outfit gesponsert damit sie bei ihren Punktspielen zukünftig einheitlich auftreten können. Bisher haben die vier Tennisspielerinnen drei Siege in drei Spielen einfahren können.

Das nächste Spiel findet am 29.08.2020 auf der Bützflether Anlage gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Damen des TC Fleestedt statt. 




Volksbank spendet 1000€

 

Am 10. März 2020 besuchte Herr Bruss von der Volksbank unsere Integrationssportgruppe. In jedem Jahr werden großzügige Spenden verteilt. In diesem Jahr, so berichtet Herr Bruss, gehe der gesamte Spendenanteil für Kehdingen an unseren Integrationssport. Durch das Verzichten auf Weihnachtsgeschenke an Kunden, kam diese für uns unglaubliche Spende zusammen. Herr Bruss betont, wie sehr die ehrenamtliche Arbeit geschätzt wird und dass er immer gerne zu uns käme. Von Applaus begleitet wurde der Spendencheck über 1000€ von den Mitgliedern der Integrationssportgruppe entgegengenommen. Auch der 1. Vorsitzende Jan Horwege bekundete seine Dankbarkeit im Namen des Vereins mit einer Rede.


Exklusiv und Neu:         TuSV Merch zum Bestellen

 

 

Badelatschen: 3o€

Handtuch: 23€

Beanie/Mütze: 25€

Schal: 12€

Cap: 32€

 

Je mehr Bestellungen eingehen, desto niedriger wird der Prei, da wir Mengenrabatt bekommen.

Bestellungen bitte an: lassepfefferle@yahoo.de





Unsere Busse sind fertig!


Bossel-Event mit der Dow und Pfannkuchen essen im Kirschenland


Danke an ND Montage für die neuen Trikots der U18!


3.000€ zur 30. Spendenübergabe des Lions Club Kehdingen

Am Dienstag den 17. September traf sich, wie jede Woche, die Rollstuhlsport-Gruppe des Bützflether Integrationssports. Auf der Zuschauertribüne sitzen drei Vertreter des Kehdinger Lions Clubs: Dietmar Bruss, Wilhelm Rolapp und Oliver Cassau. Gut gelaunt beobachten sie zusammen mit Abteilungsleiterin Ulla Bunge die Gruppe aus ca. 25 Teilnehmern und Helfern dabei, wie sie in Stationen unter anderem verschiedene Gymnastik- und Wurfübungen sowie verschiedene Ballspiele ausüben. In diesem Jahr überreicht der Lions Club seine 30. Spende an den Integrationssport. Sie bekämen auch viele internationale Spendenanfragen, möchten aber gerne die eigene Region achten. „Regionalität ist uns wichtig“, sagte Oliver Cassau. Es gibt im Umkreis insgesamt sieben Clubs, die gemischt, rein weiblich oder, wie der Kehdinger Club, rein männlich aufgestellt sind. Die Mitglieder unternehmen viel miteinander in Form von Ausflügen oder Besichtigungen. Dies stärke den Zusammenhalt untereinander. Auch Jugendliche und junge Erwachse können sich in den Leo Clubs engagieren und dort helfen, wo Hilfe benötigt wird.

Bis zum Ende der Stunde wusste noch niemand, wie hoch die Spende in diesem Jahr ausfallen wird. Dann überreichen die Vertreter der Lions begleitet von lautem Jubeln und Applaus einen Spendencheck im Wert von 3.000€ an die Integrationssportabteilung. Abteilungsleiterin Ulla Bunge strahlt und der zweite Vorsitzende des TuSV Bützfleth, Bernd Bischoff, hält eine kleine Dankesrede. Er sei sehr begeistert, wie viele Spenden diese Abteilung erreichen und bedankt sich im Namen des gesamten Vorstandes.

Die Spenden ergäben sich aus den jährlichen Punschverkäufen auf den Weihnachtsmärkten in Bützfleth und Drochtersen, dessen Erlös vollständig in den Behindertensport fließt. Oliver Cassau betont aber auch noch einmal, dass dies alleine nicht reicht, um auf die jährliche Spendensummen zu kommen. Hierfür rundet der Lions Club mit eigenen Mitteln großzügig auf. Er würde sich wünschen, dass noch mehr Menschen auf die Märkte kommen und Punsch kaufen, um zu diesen Aktionen beizutragen. „Das Ziel ist es schließlich, möglichst viel zu spenden“, so Cassau. Am Ende ließen alle zusammen den Abend bei einem gemütlichen, selbstgemachten Essen im Vereinsheim ausklingen.